Tisch 1



1: Goldene Nadel NRW, 333-iger Gold gepunzt.


2. Coburg 1975 Bronze Medaille, Bayerischer Schachkongress


3. Fingerhut Schachspiel mit einem Porzellan Spielbrett mit Drachendruck (Hand gemalt)  in Ovaler Form. 

Figuren MPM Saxoinia, Meissener Porzelan Manufaktur, Sitz Meißen, handgemalt


4. Zinnbecher mit Schachfiguren


5. Aschenbecher Hutschenreuter


6. Play Magnus - Schachfiguren mit flexiblem Schachbrett aus Kunststoff und Regelheft. Die eine Partei in schwarz, die andere weiß. Höhe König 9,5 cm; Bauer 4,8 cm, Größe Schachbrett 50,5 x 50,5 cm. Alle Teile sind in einer Rolle aus Kunststoff verpackt. Aus England.  Komplettes Schachspiel. Mit eigenhändigem Namenskürzel von Magnus Carlsen auf der Rolle.

7. Vignetten Colle. Schachmeister Edgar Colle aus Anlaß seines Todes 1932. Die Vignetten wurden im Bogen (daher mit Rand- und Eckstücken möglich) zu 4 (?) x 5 Stück herausgegeben.

Edgard Colle (* 18. Mai 1897 in Gent; † 20. April 1932 Gent) war ein belgischer Schachspieler. 


8. Postkarte Paris 1900 gelaufen mit sehr schönen Schachmotiv

9. Verschiedene Medaillen:

   Schacholympiade Griechenland 1964,

    Schacholympiade Griechenland 1984 Silber und Bronze

      FIDE 11th World Student Team Chess Championship         Original Medal


    1 Barren Silber mit Motiv König ist nicht mehr verfügbar


10. 3 Kaufmannsbilder, Chromos oder Trading Cards um 1900


11. Krawatten

a) vintage mit Schachfiguren "rooster"

b) Schachmotiv, 100 % Seide

c) Schachfiguren Metall Artmade Kult


12. Schachspiel


13. Blechschachtel mit Schachmotiven. Haribo.


14. Flasche aus Glas in Form einer Springerfigur mit Lederbezug und Schraubverschluss in Form einer Krone. Inhaltsvolumen: 0,7 l. Durchmesser (am unteren Sockel) etwa 12 cm; Höhe 26 cm. Dekorative Flasche in Form einer Springerfigur mit braunem Leder bezogen wurde. Die Augen sind mit rotem Glas.


15. Medaillen

z.B.

a) ICCF Medaille Gold, Silber, Bronze medal, komplett Set

b) 36. Schacholympiade 2004 Medaille ANFIL


16./17. Der Sammler 1913

In der Belletristischen Unterhaltungsbeilage zur „(München=) Augsburger Abendzeitung“ erschien seit 1884 eine regelmäßig wiederkehrende Schachspalte etwa alle 3 Ausgaben immer auf der Seite 8 mit durchnummerierten Schachproblemen, Schachpartien, Vereinsnachrichten, Ankündigungen von Schachliteratur, u.a. 

Für die Redaktion dieser Zeitung war verantwortlich: Karl Stolz in München. 
Druck und Verlag von F.Bruckmann U.=G. in München. 

1884 - 1885 redigiert vom Münchener Schachklub

1885 - 1890 Organ des Schachklubs Altmünchen 

1891 - 1906 Organ des Bayerischen Schachbundes 

1907 -         Organ für bayerische Schachinteressen

Die Schriftgröße der Schachspalten ist sehr klein gehalten und vor allem für Leser schon mit geringen Sehproblemen schwer zu lesen. Deshalb sind die Abbildungen dieser Schachspalten der Broschüre auf ca. 200% vergrößert, in Buchform 17x 24 cm nur etwa 150%. So entstand postum eine kleine Schachzeitung aus Schachspalten. 
Ich versuche diese Schachspalten ab 1884 in sehr geringer Auflage den interessierten Lesern näher zu bringen. Alle Exemplare werden durchnummeriert. 
Die Jahrgänge erscheinen in nicht chronologischer Reihenfolge. 


18. Damenschach in Ostdeutschland 

Die Anfänge und einige wichtige Turniere dieser Zeit

u.a. mit Mira Kremer, eine Frau, die (sich) nie aufgab. 

Das bewegte und bewegende Leben der Mira Kremer

Dargestellt von Karla Müller nach     

originalen Lebenszeugnissen 

aus der Sammlung Wolfgang Pähtz

Im Selbstverlag, 216 Seiten, mit allen verfügbaren Turnierergebnissen bis Länderebene incl. der gesamtdeutschen Meisterschaften bis 1960, vielen kommentierten Partien und historischen Fotos aus meiner umfangreichen Sammlung, der Lebensgeschichte Mira Kremers (Ost-Zonenmeisterin 1949 und DDR Meisterin 1951 im Schach) und historischen Abhandlungen zum Thema Damenschach. 

19. Foto Negativ Kodak 20 x 25 cm von              Kenneth Heilbron "Am Schachbrett"


Modefotograf  aus Chicago 1903 - 1997.

Sein größter Kunde in diesem Bereich scheint Marshall Fields & Company gewesen zu sein, aber seine Arbeit erschien auch in der Chicago Sun-Times und zweifellos in vielen anderen Magazinen.

Siehe auch Artikel im Web:  https://www.aenigma-images.com/2015/11/kenneth-heilbron-mid-century-fashion-from-chicago/




  • NRW Goldene Ehrennadel
  • Coburg 1975
  • Schachspiel
  • Zinnbecher
  • Aschenbecher Hutschenreuter
  • Carlsen
  • Colle
  • AK1900_1
  • Medaillien_1
  • 3 Cromos
  • Rooster Figuren
  • DSC_0071ak
  • h1k
  • S1k
  • MedalK

Falls Interesse bitte  Kontaktformular verwenden.


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!